Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Winter: Schneebliock auf Maulbronn
Berichte/Presse

Hauptbereich

Workshop „Fake News – erkennen, benennen, handeln“ am SGM

Autor: SGMaulbronn
Artikel vom 30.09.2020

In der vergangenen Woche hat die Klassenstufe 10 des Salzach – Gymnasiums Maulbronn einen Workshop zum Thema „Fake News – erkennen, benennen, handeln“ absolviert, der von dem erfahrenen Medienreferenten Clemens Beisel geleitet wurde. Innerhalb von drei Schulstunden wurde uns anhand von Beispielen der richtige Umgang mit Fake News beigebracht. Dabei ging es nicht nur um das Erkennen von Fake News, sondern gleichzeitig auch um die Absichten dahinter. Anhand eines Spiels bekamen wir einen Einblick in die verschiedenen Vorgehensweisen zum Identifizieren dieser. Dadurch lernten wir auch die Vielfältigkeit der Fake News kennen, die von aus dem Kontext gerissenen Aussagen bis hin zu „Deepfakes“ reicht, bei welchen durch Künstliche Intelligenz realistisch wirkende Medieninhalte (Foto, Audio und Video) verfälscht und abgeändert werden. Wir lernten auch, dass wir News oft nicht mehr hinterfragen, wenn sie in unser Weltbild passen, und besprachen, wie sich das auf uns auswirken kann.

Der Workshop war sehr lehrreich und spannend und hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, kritisch mit Nachrichten umzugehen und Aussagen und Bilder, die durch die Medien und insbesondere die sozialen Netzwerke kreisen, zu hinterfragen.

(Lena Meergraf, Laura Schmelcher, Klasse 10b)