Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Berichte/Presse

Hauptbereich

Aufnahmen mit der Hochgeschwindigkeitskamera

Autor: Redakteur
Artikel vom 31.12.2018

Sei es der Flügelschlag von Insekten, das Lecken einer Hundezunge oder auch das Aufplatzen von Popcorn - viele Prozesse in der Natur laufen so schnell ab, dass unsere Augen sie nicht auflösen und wir die Einzelheiten nicht wahrnehmen können. In den Aufnahmen mit der Hochgeschwindigkeitskamera läuft die Zeit langsamer und es erschließen sich neue Dimensionen. Die Vorgänge können dann genauer betrachtet und untersucht werden. In einem gemeinsamen Projekt des Salzach-Gymnasiums Maulbronn mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (teilweise unter Beteiligung der Insel Mainau) haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe eins die verschiedensten Vorgänge aufgenommen und untersucht. Betreut wurden sie dabei von Professor Dr. T. Haalboom von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, der auch die Kamera zur Verfügung gestellt hat, und ihrer Biologielehrerin B. Hiller-Gebhardt.  Folgende Schülerinnen und Schülern der elften Klasse unserer Schule waren an diesem Projekt beteiligt: Ina F., Melissa F., Alisa H., Fabian K., Ole V. d. L. und Michelle V. Eine Zusammenstellung der schönsten Ergebnisse in Einzelbildern aus den Videos extrahiert gibt es hier zu sehen. Viel Spaß dabei!