Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herbstblick Weinberge
Berichte/Presse

Hauptbereich

Studienfahrt der Klassenstufe 10 nach Berlin

Autor: Redakteur
Artikel vom 07.07.2019

Alle Jahre wieder - zumindest für einige der begleitenden SGM-Lehrer. Für fast alle der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 war der 5-tägige Aufenthalt in der Bundeshauptstadt allerdings etwas Neues. Nicht nur, dass Berlin einfach sehr, sehr groß ist, die dicht gedrängte Ansammlung an geschichtsträchtigen Orten, Gebäuden und Institutionen sucht ihresgleichen und kann manchmal auch erschlagend wirken. Vor allem, wenn man den ganzen Tag bei hochsommerlichen Temperaturen zu Fuß unterwegs ist und Wissen tankt - Studienfahrten sind schließlich keine Spaßveranstaltungen! Oder vielleicht doch auch ein bisschen? Neben dem „seriösen“ Programm mit Besuch des Reichstagsgebäudes, der Gedenkstätten Berliner Mauer, Stasigefängnis Hohenschönhausen und dem Holocaustmahnmal gab es nämlich auch kulturelle Veranstaltungen am Abend, Stadtteilerkundungen auf eigene Faust, Shopping am Alex und Potsdamer Platz, Lehrerjagd per U-Bahn und als Abschluss den Besuch des Babelsberger Filmparks bei Potsdam. Um etliche Eindrücke reicher kehrte eine erschöpfte, aber zufriedene Reisegruppe vollzählig und wohlbehalten ins beschauliche Maulbronn zurück, dachte „Berlin ist eine Reise wert!“ und ließ sich aufatmend in die Pfingstferien fallen.